info@netzwerk-physiotherapie-in-lippe.de

header2

Wann wird Physiotherapie eingesetzt?

Meist arbeiten Physiotherapeuten auf Anordnung eines Arztes. Sie als Patient haben zum Beispiel ein akutes oder chronisches Gesundheitsproblem, welches in einer Klinik, einer Rehabilitations-Einrichtung (Reha) oder von einem niedergelassenen Arzt behandelt wird. Ihr Arzt hält eine physiotherapeutische Behandlung zur Unterstützung für sinnvoll und stellt ein Rezept aus beziehungsweise ordnet eine physiotherapeutische Maßnahme an. Die physiotherapeutischen Verordnungen könnten bei einer Schädigung des „Bewegungsapparates“ zum Beispiel so lauten: Kräftigung der abgeschwächten Muskulatur, Schmerzlinderung im Bereich der Lendenwirbelsäule, Rückenschulung oder Verbesserung der Beweglichkeit.
 
Im Krankenhaus behandelt Sie der Therapeut in ihrem Krankenzimmer. Wenn Sie einigermaßen gut zu Fuß sind, suchen Sie die Physiotherapie-Abteilung in der Klinik oder in der Reha-Einrichtung auf. Im ambulanten Bereich, also von zu Hause aus, werden Sie in den meisten Fällen zu einem niedergelassenen Physiotherapeuten in dessen Praxis gehen. Die Mehrzahl der Therapeuten behandeln auch beim Patienten zu Hause, wenn er oder sie nicht geh- oder transportfähig ist.

Das Netzwerk

ist eine Interessengemeinschaft in Ostwestfalen-Lippe

>>mehr Infos

Unterstützt die Initiative Therapeutenkammer NRW

>>zur Homepage

Kontakt

Telefon : 05261 / 9 88 26 50

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.netzwerk-physiotherapie-in-lippe.de

Ansprechpartner

Frank Thilo Niemann
Telefon : 05261 / 9 88 26 50